Pflegedienst der Zukunft

IOTIQ erleichtert und modernisiert die Arbeit einer Diakonie in Berlin.

Durch den Einsatz innovativer Lösungen konnte IOTIQ die Arbeit einer Diakonie in Berlin signifikant erleichtern und modernisieren. Bei Patientinnenbesuchen werden zukünftig Smartphones mit MobiVisor als MDM eingesetzt. Dadurch werden die 62 Mitarbeiter*innen entlastet und gleichzeitig deren Effektivität gesteigert.

 

Die größte Berufsgruppe unseres Gesundheitssystems nimmt die Pflege ein. Nicht nur deshalb wird diesem Bereich eine besondere Relevanz zugeschrieben. Pflegemitarbeiter*innen versorgen unsere Familien und vertrauten Menschen. Zu den Aufgaben der Mitarbeiter*innen gehören neben der medizinischen Versorgung auch die Unterstützung im Haushalt. Deshalb ist es von Priorität, dass auch diese Branche endlich in der Zukunft ankommt!

 

Die Pflegende erhalten ihre Termine ebenso wie die Medikation ihrer Patient*innen direkt auf ihr Smartphone. Durch den Einsatz mobiler Geräte kann viel Zeit gespart werden, weil beispielsweise nicht mehr unzählige Dokumente mitgeführt werden müssen.

 

Das Anwendungsfeld ist nahezu grenzenlos. Da es sich aber um sensible Patientinnendaten handelt, ist die sichere Verwaltung der Daten unausweichlich. Verlangt wird ein zentrales Managementsystem, das die Smartphones und Tablets der Mitarbeitenden einschließlich der installierten Anwendungen kontrolliert und administriert. IOTIQ erfüllte mit MobiVisor alle Anforderungen und war somit die optimale Lösung für die Diakonie in Berlin. Zusätzlich implementierte IOTIQ die Funktion, dass Apps wie WhatsApp oder Facebook blockiert werden, um eine datenschutzkonforme Nutzung zu garantieren.

 

Der Pflegedienst der Diakonie in Berlin ist sehr zufrieden mit Ihrer Wahl und schätzt besonders die einfache Nutzerinnenverwaltung von MobiVisor ohne Sicherheitsrisiko für die Patientinnendaten.

Sie könnten die nächste Pflegeeinrichtung sein, die von unseren digitalen Lösungen profitiert.